Blickpunkt Auge und Medizinische Vorträge

Blickpunkt Auge

Blickpunkt Auge ist ein Beratungsangebot des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV). Es richtet sich an sehbehinderte und blinde Menschen und Menschen, deren Erkrankung zu Sehverlust führen kann sowie deren Angehörige.
Ziele des Beratungsangebots sind die Verbesserung der Lebenssituation der Ratsuchenden sowie die Förderung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung.
Die Beratung will Betroffenen und deren Angehörige dabei unterstützen, mit den Folgen der Erkrankung bzw. des Sehverlustes umzugehen, Lebensqualität, Selbständigkeit und Teilhabe zu erhalten oder wiederzuerlangen.
Betroffene beraten Betroffene und leisten Hilfe zur Selbsthilfe.
Die Einzelberatung richtet sich nach den individuellen Lebenslagen der  Ratsuchenden.

Im Mai und Juni konnten wir bereits Sprechzeiten in der Augenklinik im Charité-Klinikum (Virchow) durchführen.
Unser Ziel ist es, das Beratungsangebot in den Bezirken zu intensivieren und auszuweiten. Für Neubetroffene ist es eine große Bereicherung, wenn sie möglichst rasch und wohnortnah mit ebenfalls Betroffenen in Kontakt kommen, von denen sie kompetent und einfühlsam zu auftretenden Fragen beraten werden.

Weitere Informationen unter: www.blickpunkt-auge.de.
 

Medizinische Vorträge und Selbsthilfetreffen

Seit vielen Jahren führt der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV)  mit der ehrenamtlichen Unterstützung zahlreicher Augenärzte Vorträge zu diversen Augenerkrankungen im Rahmen von Blickpunkt Auge durch.
Unserere medizinische Vortragsreihe unterstützt Menschen mit Sehproblemen, sich mit ihrer Erkrankung auseinander zu setzen und begleitende Hilfen anzunehmen. Ein Kreis von Experten aus Augenmedizin, Augenoptik, Psychologie und Altersforschung begleitet und berät die Arbeit von Blickpunkt Auge.

Darüber hinaus treffen sich Menschen mit altersabhängiger Makula-Degeneration vierteljährlich zum Stammtisch oder nach Terminvereinbarung im Rahmen der Selbsthilfegruppe "Leben mit AMD". Für Diabetiker, die ein erhöhtes Risiko haben, zu erblinden, gibt es ebenfalls einen vierteljährlichen Stammtisch („Diabetikertreff“) zum Erfahrungsaustausch im Kreise von Betroffenen sowie Diabetesschulungen durch professionelle Referenten.

Neu ist das Angebot für Menschen mit Glaukom („Selbsthilfegruppe Glaukom“), die vierteljährlich im Rahmen der Selbsthilfegruppe Glaukom für Informationen und Tipps zur Alltagsbewältigung sowie zum Erfahrungsaustausch zusammenkommen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wenn Sie sich für eine unserer Veranstaltungen anmelden möchten, 

Kontakt:
Thomas Schmidt / Marina Rakow
Koordination Medizinische Vortragsreihe

E-Mail: berlin [at] blickpunkt-auge.de